MX Masters in Dreetz - Maximilian Frank beendet das Wochenende auf Platz 28

Sie befinden sich hier: News > Detailseite News

MX Masters in Dreetz - Maximilian Frank beendet das Wochenende auf Platz 28

(17.08.21) Für den 18 jährigen Husqvarna 2550ccm Piloten ging es am vergangenen Wochenende zu den ADAC MX Masters, wo er im Youngster Cup angetreten ist.

Im Kombinierten Freien-/Qualitraining konnte der Bremervörder sich in seiner Gruppe an 16. Stelle platzieren und hatte somit die Qualifikation fürs Rennen direkt in der Tasche.

Nun stand am Samstag noch das erste von insgesamt 3 Rennen für Maximilian auf dem Plan. Auf dem 33. Startplatz ging es für den Bremervörder ans Startgatter, hier waren natürlich die besten Starplätze schon vergeben. Mit einem schlechten Start ging es für Max ins erste Rennen, hier berichtet er, „ich habe keinen Rythmus gefunden und bin ziemlich schlecht gefahren“. Somit landete der Bremervörder hier am Ende des Rennens auf Platz 28.

Nach ein paar Fahrwerkseinstellungen ging es für Max am Sonntag morgen ins Warm Up und fühlte sich sichtlich wohler auf seinem Motorrad.
Im zweiten Lauf verlief der Start schon etwas besser für Max und er konnte nach 2 runden in den Top 20 mit fahren. Leider ging er hier nochmal zu Boden und konnte das Rennen auf dem 25. Platz beenden.

Nun stand noch der dritte und letzte Start an diesem Wochenende für den 18 jährigen an.
Auch hier verlief der Start nicht wie gewünscht. Doch der junge Husqvarna Pilot konnte noch das Feld von hinten aufrollen und beendete das Rennen für sich auf Position 22.
In der Tageswertung landete Max auf Platz 28.

„Mit dem fahren im zweiten und dritten Lauf bin ich zufrieden und wenn dann nochmal die Starts passen dann geht es noch weiter nach vorne. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei meinem Team Becker Racing bedanken für die große Unterstützung.

Und einen großen Dank geht an meine Sponsoren, meinen Freunden und meiner Familie, sowie dem ADAC Weser Ems e.V. für die Unterstützung“, so Maximilian.

Zurück