Max Rosam holt sich die NATC Youngster Cup Krone

Sie befinden sich hier: News > Detailseite News

Max Rosam holt sich die NATC Youngster Cup Krone

Max Rosam holt sich die NATC Youngster Cup Krone

(02.12.2020) Die zweite Saison des NATC Youngster Cup ist mit den beiden Rennen am 01.11.2020 in der Motorsport Arena Oschersleben – wenn auch verkürzt – zu Ende gegangen. Der gebürtige Wiesbadener Max Rosam war bei allen acht ausgetragenen Rennen am Start und verwies Lukas Platen und Nadja Olbrisch auf Platz 2 und 3.

Zusammen mit seinem Familienteam Rosam Motorsport schaffte Max Rosam das, was er sich für diese Saison vorgenommen hatte: Er holte sich den Gesamtsieg und somit den Titel im NATC Youngster Cup. Seine Leistung ebnete ihm nicht nur den Weg bis an die Tabellenspitze, sondern überzeugte auch Serienkoordinator Andreas von der Haar: „Es hat wirklich Spaß gemacht, seine Entwicklung zu verfolgen und ganz standesgemäß hat er die Saison mit einem Doppelsieg in der Motorsport Arena am 01.11. beendet.“

Auch der Sieger selbst ist zufrieden mit seiner Saison 2020: „Wenn auch unter widrigen Umständen, so ist die Saison für mich so ausgegangen, wie ich es mir erhofft hatte und ich konnte den Titel im NATC Youngster Cup einfahren!“ Der Fokus im Winter liegt nun auf dem Ausbau des familieneigenen Teams und den Planungen zum Aufstieg des frisch gebackenen Meisters in den Tourenwagen Junior Cup.

Platen erneut Vizemeister
Lukas Platen sicherte sich nach 2019 zum zweiten Mal den Vizetitel. Sein Dacia Logan von pasch Motorsport leistete ihm dabei gute Dienste. Zeitgleich zum NATC Youngster Cup suchte er seine Herausforderung auch im NATC, in dem eram 01.11. gemeinsam mit Teamkollege Björn Morhin in einem Suzuki Swift startete. „Für mich ist der NATC Youngster Cup der perfekte Einstieg gewesen und ich konnte mich weiter entwickeln, sodass ich mich zum Ende der Saison gut vorbereitet gefühlt habe auf ein schnelleres Auto im NATC und das auch sehr genossen habe“, so der Berliner.

Nadja Olbrisch auf Platz 3
Mit einem Dacia Logan – zumindest bei den ersten Rennen – war auch Nadja Olbrisch für Georg Motorsport am Start. Die frühere Kartfahrerin wechselte in der Saison auf einen BMW 318ti und zeigte auch im neuen Fahrzeug ihre Ambitionen auf eine Podestplatzierung. Als 15-Jährige absolvierte die Gothaerin die komplette Saison und feierte erst nach Saisonende ihren 16. Geburtstag.

Der NATC Youngster Cup geht im kommenden Jahr in seine dritte Saison und wird erneut im Rahmen der NATC-Rennen ausgetragen. Der Terminkalender ist in Vorbereitung und wird in Kürze veröffentlicht.

Der Meisterschaftsstand 2020 ist auf der Website des NATC zu finden: https://www.natc.online/Rennen/Meisterschaften

Zurück