Jetzt beim ADAC Weser-Ems möglich: Ab 15 ins Rallyeauto

Sie befinden sich hier: News > Detailseite News

Jetzt beim ADAC Weser-Ems möglich: Ab 15 ins Rallyeauto

Jetzt beim ADAC Weser-Ems möglich: Ab 15 ins Rallyeauto

(19.02.2021) Der ADAC Weser-Ems macht es möglich: Seit 2015 führt der Regionalclub im Nordwesten den ADAC Weser-Ems Clubsport Rallyesprint durch und schuf damit eine ideale Einsteigerserie in den Rallyesport. 2020 war die regionale Meisterschaft erstmalig für Teilnehmer aus ganz Deutschland alle geöffnet. Für 2021 wurden die Voraussetzungen angepasst und nun besteht sogar die Möglichkeit mit 15 Jahren die volle Saison zu bestreiten.

An vier Veranstaltungstagen finden insgesamt acht Läufe statt, die völlig unterschiedliche Charakteristiken aufweisen. Die Läufe sind kompakt und auf maximal 15 Wertungsprüfungskilometer beschränkt – bieten aber alles, was nationale und internationale Rallyes für die Fahrer bereithalten.

Günstiger kann man in den Rallyesport nicht einsteigen, denn es wird auf zwei vom ADAC Weser-Ems gestellten, identischen Citroën DS3 R1 gefahren, ähnlich wie beim Jugendkart Slalom. Bei einer Veranstaltung bestreitet jeder Fahrer mit beiden Fahrzeugen je eine Wertungsprüfung. Somit ist eine absolute Chancengleichheit gegeben. Die Fahrzeugmiete kostet pro Tag lediglich 200 Euro und die Nenngebühr pro Wertungslauf liegt bei 50 Euro (Vornennungsschluss) bzw. 75 Euro zum normalen Nennungsschluss. Für die komplette Saison erhebt der ADAC Weser-Ems eine Einschreibegebühr von 500 Euro pro eingeschriebenem Team.

Voraussetzungen
Für den Clubsport Rallyesprint ist mindestens eine Nationale C-Lizenz (Race Card) des DMSB Voraussetzung, die vorab online beim DMSB beantragt werden muss. Damit eine Teilnahme bereits ab einem Alter von 15 Jahren möglich ist, werden die Läufe alle auf abgeschlossen Geländen ausgetragen. Im Vorfeld findet für Neueinsteiger eine Sichtung auf dem Fahrsicherheitstrainingsplatz in Bremen Mahndorf statt. Die ersten beiden Läufe werden dann auf dem IVG Gelände ausgetragen, bevor die Teilnehmer den Estering in Buxtehude unter die Räder nehmen. Der fünfte und sechste Lauf ist noch nicht fixiert, aber zum Finale treffen die Teilnehmer dann erneut auf dem IVG Geländeaufeinander.

Alle Teilnehmer, die in der Saison 2021 erstmalig dabei sein möchten, müssen an der Fahrersichtung in Bremen am 20.03.2021 teilnehmen. Hierfür muss eine Nennung bis zum 12.03.2021 beim ADAC Weser-Ems eingehen. Die Teilnehmerzahl für den ADAC Weser-Ems Clubsport Rallyesprint Cup 2021 ist auf 15 begrenzt. Die Ausschreibung, das Nennungsformular und alle weiteren Infos sind auf der Homepage des ADAC Weser-Ems unter https://motorsport.adac-weser-ems.de/adac-we-clubsport-rallyesprint/ zu finden.

Zurück