DMSB-Digital-Services für Prädikatsveranstaltungen kostenfrei

Sie befinden sich hier: News > Detailseite News

DMSB-Digital-Services für Prädikatsveranstaltungen kostenfrei

DEM Saisonstart verschoben

(26.01.2021)

Der Deutsche Motor Sport Bund stellt ab dieser Saison allen DMSB-Prädikatsveranstaltungen die DMSB-Digital-Services kostenfrei zur Verfügung. Mit diesem Beschluss des DMSB-Präsidiums baut der Motorsport-Dachverband die Unterstützungsleistungen für seine Veranstalter während der Corona-Pandemie weiter aus. Die bisherige Gebühr für die Veranstalter entfällt, ebenso wird die Transaktionsgebühr i. H. v. drei Euro, befristet bis Ende 2021, ausgesetzt.

Gleichzeitig wird die Verwendung des Nenn- und Auswertungssystem sowie des DMSB-Ergebnisservers für Prädikatsveranstalter verpflichtend vorgeschrieben und ins Regelwerk übernommen. Da mit diesem Beschluss ab dieser Saison alle DMSB-Prädikatsveranstaltungen über die DMSB-Digital-Services abgewickelt werden, kann der DMSB durch Synergieeffekte Kosten einsparen und den Wegfall der Gebühren für Veranstalter ermöglichen.

Prädikatszuschläge ab 2021 nur noch für das höchste Prädikat

Darüber hinaus werden die Veranstalter weiter entlastet, indem die Prädikatszuschläge ab diesem Jahr nur noch für das höchste Prädikat bei einer Veranstaltung berechnet werden. Grundsätzlich bleiben die Genehmigungsgebühren für die DMSB-Prädikatsveranstaltungen in diesem Jahr unverändert.

Weitere Informationen zu den neuen Möglichkeiten und Features der DMSB-Digital-Services folgen in Kürze. Zudem sind weitere Online-Seminare für Veranstalter in Planung, um einen reibungslosen Ablauf bei der Einführung und Nutzung der DMSB-Digital-Services zu gewährleisten.

Zurück