Deutsche Speedwaymeisterschaft der U21 - Jonny Wynant beendet mit dem 7. Platz

Sie befinden sich hier: News > Detailseite News

Deutsche Speedwaymeisterschaft der U21 - Jonny Wynant beendet mit dem 7. Platz

(22.07.21) Jonny Wynant Förderkandidat beim ADAC Weser – Ems hat einen respektablen 7. Platz eingefahren!

Am Sonntag, den 18.07.2021, hat Jonny an der Deutschen Meisterschaft der U21 beim MSC Olching teilgenommen. Das Rennen wurde in einem k.o.-System ausgetragen, welches früher im Speedway Grand Prix verwendet wurde.
Ein unheimlich spannendes System, bei dem keine Punkte gesammelt werden, sondern nur die jeweiligen Platzierungen darüber entscheiden, ob und in welchen Lauf man weiter im Rennen ist.
Ein System also, das für so manchen Fahrer zur Zitterpartie werden konnte, weil es einem kaum einen Patzer verzeiht. Vom System her gab es auch noch acht Fahrer, die auf Grund ihrer Erfolge in der Vergangenheit schon im Voraus gesetzt waren und sich nicht noch für den Hauptlauf qualifizieren mussten.

Zu diesen gehörte Jonny Wynant leider noch nicht, von daher musste er die Vorläufe fahren, welche er soweit aber gut absolvierte, mit einem 2., 1. und 2. Platz. Somit kam er ins Hauptfeld und machte da einen 2. Platz. Im 5. Lauf wurde er 3. und wurde somit für das kleine Finale nominiert. Dieser Lauf musste – mit Jonny in Führung liegend - aufgrund eines Unfalls, an dem er nicht beteiligt war, wiederholt werden, jedoch lief es auch im zweiten Anlauf mit nur noch 3 Startern nicht viel besser: sie alle verwickelten sich in einer sehr unübersichtlichen Situation erneut in einen Unfall, der zu Jonnys Disqualifikation führte. Am Ende hat er dann den 7. Platz belegen können und war mit seinen Leistungen ganz zufrieden. Vor dem Rennen meinte er noch: ,,Unter die ersten 8 zu kommen ist für dieses Jahr mein selbst gesetztes Ziel.“

Jonnys nächstes Rennen fährt er für den MSC Moorwinkelsdamm am 31.07.21 beim MSC Nordhastedt. Auch hier hofft Wynant, wieder gute Plätze einfahren zu können und vor allem unfallfrei zu bleiben.

Zurück